Motz.Blog
Ausflugsverführung

Liebe Tante RatgeberRuth,

was soll ich nur tun? Eine andere Frau begehrt meinen Mann. Sie himmelt ihn offen an vor meinen Augen. Spricht ununterbrochen von ihm. Selbst das Eis sieht sie verträumt an, weil es seine Lieblingseissorte ist. Und offen äußert sie das Begehr, die Nacht mit ihm im selben Bett zu verbringen! Meine Konkurrentin ist klein und zart und weckt den Beschützerinstinkt. Sie ist eloquent und kann auch sehr bestimmend sein. Eine facettenreiche Persönlichkeit. Man kann Spaß mit ihr haben und sie bringt frischen Wind ins Leben. Man muss sich in sie verlieben. Wie soll ich dagegen bestehen? Vorallem: sie ist mit ihren 20 Monaten so viel jünger als ich. Liebe Tante RatgeberRuth, ich bin verzweifelt, denn mir ist klar, ich habe keine Chance.

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Stadtneurotiker

Dagegen hilft nur Frühkarotte.

Thea

Let it be, let it be, let it be, let it be, speaking words of wisdom, let it be...
Das geht wieder vorbei. Oder Sie betrachten ihn mit "neuen Augen", wenn er die so viel Jüngere liebevollst beäugt...
Nur das Beste aus der Kapital!

Ilse

Tut mir Leid - aber du hast keine Chance!

Die Küchenschabe

was Ilse sagt, stimmt - nicht die leiseste - vielleicht in zehn, fünfzehn Jahren ;-)

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.